Rufen Sie uns an: 030 - 428 017 18

Banner

 

UNSER LEITBILD

logo ldWir treten für die Förderung einer vielfältigen demokratischen Gesellschaft ein, die einen offenen Dialog anstrebt und in der gegenseitige Akzeptanz und Respekt Grundwerte darstellen.  Wir sprechen uns gegen Benachteiligung und Diskriminierung von Menschen aus, sei es aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihrer Religion, aufgrund ihres Geschlechts, Alters, ihrer sexuellen Orientierung oder aufgrund ihrer physischen wie geistigen Fähigkeiten.




ANDREAS HARTWIG

Diversity Manager Hartwigist zertifizierter Diversity-Trainer und seit über 15 Jahren in den Bereichen Diversity und Interkultur tätig. Er veranstaltete u.a. 2004 die Black Community Weeks, gründete Deutschlands ersten Black Business Club und engagiert sich in den Bereichen Empowerment und Community-Building. Nach dem Studium der Amerikanistik und Lateinamerikanistik gründet er 1999 in Berlin die Werbeagentur "Happy Graphics", die er bis 2006 weiterführt. Während dieser Zeit beginnt er parallel als Dozent für Marketing zu unterrichten. Ab 2006 verstärkt sich der berufliche Schwerpunkt in Richtung Diversity-Management. Er hält Fachvorträge, organisiert und leitet Workshops zu den Themenbereichen Diversity, Konfliktmanagement, interkulturelle Kompetenz, Gender und Religion und moderiert Veranstaltungen. Pressereferenzen (Auswahl): "Black Power", Der Tagesspiegel, 2004 / "Andreas Hartwig - jung, dynamisch, unternehmungslustig" Afro Horizont, 2005 / "Schwarz & Weiß", Das Magazin, 2013, FORUM - Das Brandenburger Wirtschaftsmagazin, 2016. Weitere Referenzen hier


GABRIELE MARIA GERLACH

Gabrielehat über 10 Jahre als Projektleiterin, Qualitätsmanagementbeauftragte und Führungskraft in einem weltweit agierenden amerikanischen Umweltingenieurbüro gearbeitet. Heute ist die gelernte Geografin nach einem abgeschlossenen Fachjournalismus-Studium als freiberufliche Journalistin, Trainerin, Texterin und Dozentin tätig. Sie engagiert sich besonders zu den Themen Frauen in Führung und Gender Diversity. Daneben sind ihre Trainingsschwerpunkte auch Organisationsentwicklung, Konfliktmanagement, Führungs- und Teamarbeit, Kommunikation sowie Projekt- und Qualitätsmanagement. Sie ist Lehrbeauftragte der Hochschule für Management (BSP) und arbeitet als Dozentin auch in den Bereichen Corporate Identity, Corporate Social Responsibility (CSR) und Public Relations.


PATRICIA GÖTHE

hPatriciaat Lateinamerikanistik, Soziologie und Volkswirtschaftslehre studiert. Arbeitet seit 2003 als Anti-Bias-Trainerin und Referentin für interkulturelle, diversitätsbewusste und entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit verschiedenen Zielgruppen und Trägern. Von 2007-2009 Mitarbeiterin im Schulprozessentwicklungsprojekt „Starke Kinder machen Schule“ (FiPP e.V./Berlin) und tätig als Gastdozentin an der Freien Universität Berlin und Carl-von Ossietzky-Universität Oldenburg. Von 2010-2013 Zivile Friedensfachkraft in der Menschenrechtsorganisation Peace Brigades International (PBI) in Kolumbien.



 BJÖRN RAMSEGER
 

bjoernhat Betriebswirtschaft, Pädagogik und Wirtschaftspsychologie in Wiesbaden, Berlin und Hamburg studiert. Seit rund zehn Jahren arbeitet er in den Bereichen Personalentwicklung, Changemanagement und Führungskräfteberatung. Die Analyse und Restrukturierung von Kommunikationsstrukturen in Organisationen mit besonderem Fokus auf Diversity ist ein Kernelement seiner Tätigkeit.

 



IDIL EFE

Idilhat Anglistik/Amerikanistik und Gender Studies mit Schwerpunkt in den Kulturwissenschaften studiert. Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Leitung und Koordinierung von Projekten und ist vertraut mit der Konzeption und Gestaltung von Veranstaltungen, Seminaren und Workshops. Ein wesentlicher Fokus ihrer Tätigkeiten liegt in der Arbeit mit Jugendlichen. Darüber hinaus engagiert sie sich besonders in den Bereichen Interkultur und religiöse Vielfalt und leitet geschäftsführend die Kommunikation und Strategieentwicklung einer Berliner Stiftung.

 

 

 

lion

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online