Drucken

 

 spitting letters heart

 

 

 

 



 

 

Diskriminierungsfrei kommunizieren
 

in Sprache, Schrift & Bildern
Workshop.

Diskriminierungsfrei zu kommunizieren ist anspruchsvoll, denn es bedeutet, alle Menschen gleichwertig anzusprechen, abzubilden und zu behandeln.

In dem Workshop werden die Teilnehmenden aufgefordert, ihren Blick auf unangemessene, diskriminierende, tendenziöse oder ehrverletzende Formulierungen und Abbildungen hin zu schulen und den eigenen Sprachgebrauch zu überprüfen. Es wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung diversity-sensible, wertschätzende Formulierungen und eine gleichberechtigte, ausgrenzungs- und diskriminierungsfreie Sprache haben.

Besonders die Aspekte der praktischen Anwendbarkeit und Verwendung werden anhand von Beispielen und exemplarischen Übungen bearbeitet - ohne dabei die vielfältigen Differenzierungs- und Gestaltungsmöglichkeiten von schriftlicher, mündlicher und bildlicher Kommunikation außer Acht zu lassen. So wird unter anderem diskutiert, warum und wie (benachteiligte) Minderheiten stärker und positiver in der institutionellen Kommunikation berücksichtigt werden sollten. Im Workshop geht es auch spielerisch zu, mit Perspektivenwechseln, gegenseitigen Anregungen und im Austausch. Es werden Hinweise zu Formulierungen und Schreibweisen vermittelt, die Teilnehmenden erhalten handfeste Tools und Tipps, wobei für geschlechtsstereotypische Formulierungen ebenso sensibilisiert wird wie für einen unverkrampften Umgang mit dem Thema sexuelle Orientierung oder die Verwendung einer leichten Sprache.


megaphone

Ziele
-  Bewusstseinsbildung in Bezug auf diskriminierende Kommunikation
-  vertieftes Verständnis von Stereotypen, Vorurteilen und Zuschreibungen
-  Umgang mit Sprachenvielfalt und Selbstbezeichnungen
-  sich in Zielgruppen und Minderheiten hineindenken
-  bewusster Umgang mit Sprache in der Praxis

Methoden
-  Theorie-Inputs
-  Analyse von Fallbeispielen
-  Einzel- und Gruppenarbeit
-  gegenseitiger Austausch
-  Umsetzungshilfen

Teilnehmerzahl
Begrenzt auf 10 Personen

Zertifikat
Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat von living diversity.

Termine
13. September 2019  
07. Februar 2020    Nächster Termin  

Ort
Berlin

Zeit
9.00 – 16. 00 Uhr

Kosten
350 € Selbstzahlende, 420 € Firmenkunden, Preise zzgl. 19% USt


Anmeldung brown

 

 


 

Weitere Ausbildungsformate:

18.10.2019  Sterben in Vielfalt  |  Berlin
12.11.2019  Diversity Manager*in Ausbildung  |  Zürich
07.02.2020  Diskriminierungsfrei Kommunizieren  |  Berlin
21.02.2020  Sexismus am Arbeitsplatz  |  Berlin
09.03.2020  Diversity Trainer*in Ausbildung  |  Berlin