Rufen Sie uns an: 030 - 428 017 18

Banner

 

 dead woman


Workshop
.

Ein wichtiger Einschnitt im Leben jedes Menschen ist die Konfrontation mit dem Tod. Der Umgang mit Fragen der Trauer, des Sterbens, des Lebensendes ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kann je nach Alter, Religion, Weltanschauung, kultureller Prägung, soziale Herkunft und Geschlecht variieren.

Insbesondere bei Umbruchsituationen, die wichtige Einschnitte im Leben eines Menschen darstellen, spielt eine wichtige Rolle, welche Erfahrungen ein Mensch in seinem Leben gemacht hat und wie er sozialisiert wurde. Wurden Strategien erlernt um mit Schwierigen Situationen umzugehen? Wurden traumatische Erfahrungen gemacht, die in einer Umbruchsituation wieder bewusst werden? Welches Verhalten wurde jemandem beigebracht?

Diversity-Merkmale wie Geschlecht, Alter, Religion oder Weltanschauung, soziale oder geografische Herkunft, Hautfarbe, geistige oder körperliche Fähigkeiten und sexuelle Orientierung/Identität beeinflussen maßgeblich die Prägung eines Menschen, die Alltagserfahrungen, die er oder sie im Leben macht sowie den Umgang mit Tod und Sterben.

In einer Gesellschaft, in der Vielfalt und Diversity an Stellenwert gewinnen, stehen Menschen, die professionell Sterbende und Trauernde begleiten, vor der Herausforderung, Bedürfnisse, Erwartungen, Prägungen zu erfassen um geeignete Unterstützung leisten zu können.

Welche Aspekte sind bei der (professionellen) Begegnung mit und der Begleitung Sterbender oder Trauernder zu beachten? Welche Besonderheiten in der Kommunikation, Tabuthemen gibt es?

Im Seminar werden Anregungen gegeben und Möglichkeiten erarbeitet, wie Diversity als Konzept in der Arbeit mit Sterbenden und Trauernden berücksichtigt werden kann. Es werden Handlungskompetenzen erweitert und praxiskompatible Werkzeuge vermittelt.

Schwerpunkte
-  Verständnis des Diversity Konzeptes,
-  Hürden und Herausforderungen in Sterbe- und Trauerprozessen,
-  Einfluss von Diversity und Diskriminierungsmerkmalen auf Krisen- und Umbruchsituationen,
-  Reflexion der eigenen Vielfalt,
-  Werkzeuge für den (Arbeits)-Alltag.

Zielgruppe
Mitarbeitende im Gesundheitswesen, in der Pflege, im Hospiz und in Krankenhäusern, im therapeutischen Bereich und der Seelsorge sowie am Interessierte

Wir setzen eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Tod und Sterben sowie ein Mindestmaß an Eigenverantwortung und Belastbarkeit voraus!

Teilnehmeranzahl
Begrenzt auf 12 Personen.
Das Seminar findet ab einer Mindestanzahl von 6 Personen statt.

Methoden
Theorie-Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit, gegenseitiger Austausch, praxisbezogene Übungen, Fallbearbeitungen

Zeit
9.00 - 17.00 Uhr

Termine     
29. Mai 2019  |  Hamburg
18. Oktober 2019  |  Berlin     Nächster Termin 
16. April 2020  |  Berlin

Inhalte
• 
Das Konzept von Diversity
•  Sterben im Kontext von Alter, Kultur, Geschlecht, sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung
•  Anforderungen an Menschen die mit Sterbenden umgehen
•  Eigene Erfahrungen mit dem Thema Sterben
•  Umgang mit Gefühlen wie Trauer und Betroffenheit
•  Transfer auf die berufliche Praxis

Team

Der Workshop wird dem Grundsatz der Vielfältigkeit entsprechend von zwei zertifizierten Diversity-Trainer*innen durchgeführt.

 TEAM andreas

Andreas Hartwig

beschäftigt sich seit über zehn Jahren mit den Themen Leben, Tod und Sterben aus buddhistischer und schamanischer Perspektive.

 

 

anna

 

Anna Cardinal
arbeitet sie seit über zehn Jahren an der Sterbeammen-Akademie in Hamburg, in der kultur- und religionssensibler Umgang mit Sterben, Tod und Trauer einen besonderen Stellenwert einnehmen.

 

 


Kosten
550,- Euro Selbstzahlende, 650,- Euro für Firmen und Institutionen
Preise zzgl. 19% Umsatzsteuer


Anmeldung brown

 


 

Weitere Ausbildungsformate:

18.10.2019  Sterben in Vielfalt  |  Berlin
12.11.2019  Diversity Manager*in Ausbildung  |  Zürich
07.02.2020  Diskriminierungsfrei Kommunizieren  |  Berlin
21.02.2020  Sexismus am Arbeitsplatz  |  Berlin
09.03.2020  Diversity Trainer*in Ausbildung  |  Berlin

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online